Freitag, 22. Juli 2016

Black // Beige #2





Chino (similar) - H&M // Top (similar) & Bag (similar) - Primark // Sandals (here) - Deichmann 


Es sind vier Buchstaben und ein einfaches Wort: Nein. Aber genau dieses Wort fällt so manchem schwer zu sagen. Manchmal aus Angst sich für ein "Nein" rechtfertigen zu müssen (was auch in Diskussionen enden kann) oder auch aus Angst auf soziale  Ablehnung zu stoßen. 

So gibt es folgende Situationen, die du bestimmt auch schon mal erlebt hast. 
 Im Shop versucht dir ein Verkäufer etwas aufzudrängen, obwohl du es nicht kaufen möchtest.  Ein/e Freund/in möchte sich Geld leihen. (Vielleicht hast du auch schon Geld verliehen und es nicht zurückbekommen?) Du eine unangenehme Arbeit von jemandem übernehmen sollst. Oder auch ganz andere Situationen, in denen du "Ja" gesagt hast, obwohl du das eigentlich nicht willst. 

Für mich habe ich festgestellt, dass ich sehr oft zu verschiedenen Dingen "Ja" gesagt habe, weil ich entweder zu schnell überrumpelt wurde oder mein Gegenüber eine etwas dominantere Art hatte und ich nicht über das nötige Selbstbewusstsein verfügt habe, um "Nein" zu sagen". 
Nach dem ich gründlich über dieses Thema nachgedacht habe, fällte ich folgenden Entschluss für mich. Ich bitte um etwas Bedenkzeit und dann überlege ich: Wer bittet mich um einen Gefallen? Stehe ich dieser Person nahe oder sind wir nur sporadisch bekannt? Habe ich Lust und Zeit die Bitte zu erfüllen? Möchte ich sie überhaupt erfüllen? Würde ich darunter leiden? 
Mit dieser Erkenntnis gehe ich nun etwas entspannter an diese Thematik heran und antworte wahrheitsgemäß (freundlich aber bestimmt)  "Nein, ich möchte das nicht", "Nein, ich habe keine Lust dazu", oder ähnliches. Ich möchte nicht mehr lügen müssen oder Ausreden finden, wenn ich etwas partout nicht will. 

Klar, muss man ab und zu Dinge tun, die man nicht will, aber man muss nicht immer alles tun. 

Fällt dir ein "Nein" leicht? Oder versuchst du es eher diplomatisch? Oder drückst du dich vor einem "Nein" und sagst lieber "Ja"?




Only two letters and a simple word: No. But this word is so hard to say for a lot of people. Sometimes of beeing afraid to discuss a "No" or to get a social rejection. 

Maybe you know following situations? 
A shop seller wants you to buy something, that you don´t want to buy. Or a friends asks again for money to borrow (but you don´t got it paid back the last times). Or you should do a very annoying work for someone else? Maybe just other situations, and then you said "Yes" but you didn´t want to. 

So, I found out after thinking about these topic, I said to often "yes", because someone overpowerd me and I didn´t have had the selfconfidence to say "no". I decided to change my acting in these situations. I ask for some time to think about the request. Who is the person asking me? Do we have a very close relationship or do I know this person from small-talk? Do I have the time and joy? Do I want to do it or would it makes me bother? 
After this knowledge, I act so much more relaxed and answer truthly "No, I don´t want to", "No, I don´t like it". I don´t want to lie anymore or try to find excuses why I can´t. 

Sure, you have to do things, you don´t want to do, but you don´t have to do these things always.

Are you able to say "No" simply? Or are you trying to find a way between? Maybe you say "Yes" but meaning "No"? 

Montag, 11. Juli 2016

My Favourite Summer Nailspolishs


Orange, Pink und Rot sind meine liebsten Farben im Sommer - besonders schön sehen diese Farben zu gebräunter Haut aus. Die Maybelline Nagellacke haben mich in Preis und Qualität schon länger überzeugt (mittlerweile besitze ich eine kleine Sammlung). Manhattan hat sich auch verbessert und die Farbauswahl ist riesig. 
Welche Farbe magst du im Sommer? 

Orange, pink and red are my favourite colours for summer - especially with tanned skin. The Maybelline nailpolishes conviced me in price and quality (so I still have a little collection). Manhattan improved their nailpolishs and you can pick a colour out of a huge selection. Which colour do you like for summer?



 left: Maybelline "490 - Rose Salsa" // behind: Maybelline "460 - Orange Couture" // right: Maybelline "170 - Flammand Rose"


left: Manhattan "010 - Paint it White" // middle: Manhattan "700 - Soft Orchid" // right: Maybelline "120 - Flushed Pink"

Samstag, 9. Juli 2016

Red Lace Up Flats





Lace up Flats (here) - Deichmann // Bag (similar) - via ebay // Blazer (similar) & Chino (similar) - H&M // Peplum Top (similar) - New Yorker 


Die EM ist nun auch fast vorbei. Morgen ist das Finale und ich bin gespannt, wer Europameister wird. Nun muss ich zugeben, dass ich nur alle zwei Jahre (EM & WM) der Deutschen Nationalmannschaft immer fest die Daumen drücke und mitfiebere. Sonst schaue ich gar kein Fußball. So habe ich bisher alleine oder mit guten Freunden die Spiele geschaut. Public Viewing ist nichts für mich - zu viele Menschen. 

Wie verbringst du die EM Spiele? 



So, the EM is almost over. Tomorrow is the final game and I´m so excited, which team takes the cup home. But I have to admit, that I only watch every two years soccer (EM & WM), and I press my thumbs for the German national team. Otherwise I do not watch soccer. I have watched the games alone at home or with some good friends. Public viewing is not my favourite - to many people. 

How do you spend the time with watching the games?

Donnerstag, 7. Juli 2016

Black Midi Vokuhila Dress





Dress (similar) - Bon Prix // Bag (similar) - Deichmann // Sandals (here) - ZARA  



Jeden Monat landen bei mir im Einkaufskorb ca 14 Zeitschriften für knapp 40 €, die letztendlich nach einmaligem Lesen im Altpapier landen. Das macht im Jahr ca 480 €. Zuviel. Nun habe ich mir vorgenommen pro Monat maximal zwei Zeitschriften zu kaufen. 
Im Prinzip steht in allen Zeitschriften das Gleiche, nur in anderen Worten. Die Modetrends findet man schneller auf den vielen tollen Blogs wieder. Genauso wie tolle Outfits. Und mit ein bisschen Internetrecherche findet man viel tolle Berichte zu unterschiedlichen Themen.  

Wieviele Zeitschriften kaufst du dir pro Monat? Liest du Zeitschriften? Wo holst du dir deine Outfit Ideen? 




Every month it is the same: about 14 magazines for almost 40 € end up in my shopping basket, and after a single reading they find their way in the wastepaper. This makes in a year about 480 €. Too much. Now I have made a decission to buy monthly maximum  two magazines.
In principle, it is all the same in those magazines, only in other words. The fashion trends can be found more quickly and easier on the many great blogs. Just as great outfits. And with a little Internet searching you will find much more great information on different topics.

How many magazines do you buy per month? Do you read magazines? Where do you get your outfit ideas?

Sonntag, 3. Juli 2016

The Plated Midi Dress






Dress (similar) - H&M // Bag (similar) - Pimkie // Sandals (similar) - JustFab // Jewelry (current) - SIX // Sunnies current) - New Yorker 


Karma. What goes around comes around. Alles Gute und alles Schlechte, was du tust kommt zurück zu dir. Zumindest glaube ich an Karma. Deswegen versuche ich täglich positiv durch´s Leben zu gehen, freundlich zu den Menschen zu sein, die mir begegnen. 
Glaubst du an Karma?



Karma. What goes around comes around. All the best and all the bad, what you do comes back to you. At least I believe in karma. So I try every day to go positively experiencing life and to be kind to the people I meet.
Do you believe in Karma?


Freitag, 1. Juli 2016

Black // Beige





Pants (similar) & Top (similar) - H&M // Bag (similar) - Primark // Jewelry (all current) - SIX // Sandals (here) - Deichmann 


Das erste Outfit auf dem neuen Blog. Und mit roten Haaren (leider verblasst Rot so schnell) und ich weiß, dass ich mir die Haare wieder Dunkelbraun färben will. Das ist und bleibt meine Farbe. Immer wieder kehre ich zu Dunkelbraun zurück. 

Mir sind in den letzten Tagen so viele Ideen für den Blog gekommen, wie ich meine Posts ab sofort gestalten möchte und welche Themen ich ansprechen möchte. 
Vielleicht kennst du die Momente, wenn du förmlich vor Kreativität sprudelst? 



The first outfit on the blog. And with red hair (so sad that this colour is fading so fast), and I know, that I will colour my hair darkbrown again. This is my colour. I always return to darkbrown. 

The last days I was thinking a lot about my blog, and what I will make "Goldzeit" to. I want to change the way I do my posts and I want to talk about so much topics. 
Do you know the feeling of so much creativity?

You might also like

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...