Dienstag, 27. September 2016

Outfit Review September







Im September hat sich der Sommer nochmal gezeigt, was mich sehr gefreut hat, da man dieses Jahr nicht von einem "richtigen Sommer" in Deutschland sprechen kann. Für das nächste Jahr wünsche ich mir mehr heiße Tage. 
Die letzten beiden September Wochen konnte ich noch sehr gut nutzen, um Outfits für Oktober zu shooten. 

Wie war der September für dich?


In September, the summer has again shown up for some days what made me very happy, because one can not speak of a "real summer" in Germany this year. For next year, I wish more hot days.
The last two weeks of September I was able to use very well to shoot outfits for October.

How was September for you?

Montag, 19. September 2016

My Top 5 Favourite Lipsticks


Vier Lipglosse und ein Lippenstift. Das reicht mir. Ich habe keine große Make Up Sammlung, denn schließlich hat auch jede Haltbarkeit ein Ende. 
Gleichzeitig möchte ich dich auf auf das neue Layout der Instyle aufmerksam machen. Mir gefällt das neue Layout und die Aufmachung des Inhalts sehr viel besser. Auch die Bilder sind besser angeordnet. Hast du das neue Layout schon gesehen? Wie gefällt es dir?


Four lip glosses and a lipstick. That's enough for me. I have no great makeup collection, after all, it does not last forever.
I would also like to make you aware of the new layout of Instyle magazine. I like the new layout and presentation of the contents much better. The images are better placed. Have you seen the new layout? How do you like it?


Die ersten beiden Lipglosse sind von meiner Lieblingsmarke Manhattan. Der obere Lipgloss "56 Q" ist ein alltagstaugliches Rosa. Der untere Ton "48 L" ist ein dunkles Kirschrot und ich benutze ihn gerne abends zum Ausgehen. Die Haltbarkeit ist ok, denn mit zweimal nachpinseln hält er fast den ganzen Tag. 


The first two lip glosses are from my favorite brand Manhattan. The upper lip gloss "56 Q" is an everyday Rosa. The lower tone "48 L" is a dark cherry and I love to use it at night to go out. Durability is ok, because with reapplication it holds most of the day.


Die Jade Maybelline Lipglosse halten bis zu 9 Stunden mit einmal nachschminken. Der obere Ton "450 Fire Garnet" ist ein alltagstaugliches Rot. Der untere Ton "250 Sugar Plum" ist meine absolute Lieblingsfarbe, da es ein helles unauffälliges Rosa ist, das man jeden Tag benutzen kann. Diesen Lipgloss kaufe ich mir alle 4 Monate.  Der Preis mit knapp 10 € pro Lipgloss ist doch recht teuer, aber es lohnt sich.


The Maybelline glosses hold up to 9 hours with once reapplication. The upper tone "450 Fire Garnet" is an everyday red. The lower tone "250 Sugar Plum" is my favorite color, because it is a bright and inconspicuous pink that you can use every day. This lip gloss I buy every 4 months. The price with just 10 € per Lipgloss is quite expensive, but worth it.


Zu guter Letzt kommt noch der Catrice Lippenstift in der Farbe "160 don´t worry be berry", ein toller Beerenton. Er hält bis zu 4 Stunden und muss dann nochmal nachgezogen werden. Dieser Lippenstift war eine echte Überraschung für mich, da ich von Catrice keine so gute Meinung hatte. Ich denke aber, dass ich mir noch zwei weitere Lippenstifte kaufen werde. 


Finally there is the Catrice lipstick in the color "160 don't worry be berry", a great berry tone. It holds up to 4 hours and then must be re-tightened. This lipstick was a real surprise for me because I had not such a good opinion of Catrice. But I think that I will buy me two more lipsticks.


Was sind deine liebsten Lippenstifte? 

What are your favourite Lipsticks?

Samstag, 17. September 2016

Black Vokuhila Dress .... again



Dress (similar) - Bon Prix // Sandals (here) - Deichmann // Bag (similar) - H&M 


Es gibt gerade etwas, das ich nur für mich alleine tue. Zur Zeit renoviere ich meine Wohnung vollständig selbst. In Eigenregie und nach meinen Wünschen und Vorstellungen. Zwar habe ich keine Ahnung vom Renovieren, aber Informationen habe ich über das Internet eingeholt -  und mir bei Youtube Tutorials angesehen. Es wird einige Zeit dauern bis ich fertig bin, denn schließlich will ich es ordentlich machen. Also erst die Tapeten runter (und diese Arbeit ist mühselig und anstrengend) und dann neue Tapete drauf. Die Decke habe ich schon gestrichen, aber es fehlen dann noch die Leisten und Türen. Sobald alles vollständig fertig ist, kann ich voller Stolz sagen "Das habe ich alles alleine gemacht. Und ich habe es geschafft".
Wir Frauen können manchmal mehr Dinge tun, als wir glauben. Mit diesem Post will ich dir sagen, dass du es ausprobieren solltest (egal was dich beschäftigt) und nicht aufgibst, egal wie schwer manche Dinge erscheinen. Wir brauchen nicht immer die Männer dazu, denn auch wir haben so viele versteckte Talente, die noch entdeckt werden wollen. Wir sind selbstständiger als wir manchmal glauben wollen.

Gibt es etwas, worauf du besonders stolz bist? Hast du schon mal etwas ganz alleine geschafft?



There's just something I do for myself. Currently I renovate my apartment completely. Self-organized and according to my wishes. Although I have no idea of ​​renovating, but on the Internet I have acquired the necessary knowledge and viewed on Youtube tutorials. It will take some time until I'm done, after all, I want to do it right. So the wallpaper down (and this work is tedious and exhausting) and new wallpaper on it. But it then are still missing frames and doors. And if everything is completely finished, I can proudly say "I did it all alone."
We women can sometimes do more than we think. With this post I will tell you that you should try it (whatever it is) and do not give up, no matter how hard some things appear. We do not always need the men to, because we have so many hidden talents who still want to be discovered. We are more independent than we sometimes want to believe.

Is there something you're particularly proud of? Have you ever done something all by yourself?

Donnerstag, 15. September 2016

The Story Behind The Sunnies


Vor einiger Zeit hatte ich über meine Kaufsucht geschrieben. Heute möchte ich einen Schritt weiter gehen und über ein sehr sensibles - und leider immer noch - Tabu-Thema schreiben. Warum trage ich auf allen Bildern immer eine Sonnenbrille? Ich habe seit mehr als 10 Jahren eine Angst- und Panikstörung und Depressionen. 

Angefangen hat alles 2006 mit einer Angstörung, die von Panikattacken begleitet wurde. Zusätzlich ergab sich aus der Angst eine soziale Phobie (Angst vor Menschen). Zuerst traten bei mir Symptome auf und ich hatte eine lange Odyssee von Arzt zu Arzt bis ich endlich meine Diagnose bekam. 
Zwischen 3,5 % und 4,7% der Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Angst- und Panikstörung. Es gibt verschiedene Formen der Angststörung und sie treten alle gepaart mit körperlichen Symtomen auf. 

Depressiv wurde ich erst 4 Jahre später. Der Auslöser waren damals ein Jobwechel und Beziehungen. Teilweise war ich monatelang nicht arbeitsfähig. 
Bei der Depression hingegen handelt es sich um eine allgemeine Verschlechterung der Stimmung, einhergehend mit Appetitlosigkeit, Traurigkeit, Weinerlichkeit und negativen Gedanken. Hinzu kommen Interessenlosigkeit und Eingrenzung sozialer Kontakte. 

Frauen erkranken häufiger an Ängsten und Depressionen. Und nur jeder 5. sucht sich professionelle Hilfe in Form von Therapie, Medikamenten oder Klinikaufenthalten. 

Seit 2011 war ich insgesamt 4 x in einer psychosomatischen Klinik, zuletzt bis vor ein paar Wochen. Geholfen haben mir nur die letzten beiden Klinikaufenthalte. Aber bis dahin war es auch ein sehr langer Weg, der von Therapie und Antidepressiva begleitet wird. Angsttörungen und Depressionen sind heilbar, aber es dauert seine Zeit und man braucht sehr viel Stärke und Willenskraft zur Veränderung. 

Damit solche Erkrankungen wieder verschwinden, muss man die Ursache kennen, an ihr arbeiten und oftmals seine eigenen antrainierten Verhaltensmuster loslassen. 

Ich arbeite sehr viel an mir und merke schon die Fortschritte, aber bis ich sagen kann, dass es mir richtig gut geht, wird es noch eine ganze Weile dauern. Zur Zeit geht es mir einfach nur gut! Die Erkenntnisse helfen mir, die Dinge zu verändern und mit ihnen wachsen zu können.

Auch hoffe ich, dass durch diesen Post, dieses sensible Thema nicht mehr länger ein Tabu Thema sein wird. Dass man offen darüber sprechen kann, ohne schief angesehen zu werden. Oftmals gelten solche Erkrankungen als "Schwäche". Dennoch ist es ein ständiger Kampf!

Und ich kämpfe immer noch ....täglich! 


Für weiter Informationen: 

Dienstag, 13. September 2016

Easy Summer Look




Top (similar) & Hotpants (similar) - H&M // Bag (similar) - New Yorker // Sandals (here) - Deichmann


Ausmisten und neu gestalten ist eines meiner liebsten Beschäftigungen. Zwar hatte ich  hier und hier schon mal darüber geschrieben, aber ständig verändern sich meine Sichtweisen zu bestimmten Gegenständen. Ich mag es wohl doch eher minimalistisch und nicht so vollgestopft. Man sagt, ein Mensch hat über 10.000 Dinge in seiner Wohnung. Das sind mir schon zu viel. Und gerade bin ich dabei meine Wohnung komplett neu zu renovieren, Möbel umzustellen und neu zu dekorieren. Die Zeit eignet sich sehr gut dazu nochmal gründlich auszumisten. Weniger Dinge machen mich glücklicher.
Räumst du gerne auf? Fällt dir ausmisten leicht? Oder kannst du dich gar nicht von Dingen trennen?


Mucking and redesign is one of my favorite things. Although I wrote here and here about it, but constantly my perspectives change at certain objects. I like rather to be a minimalist and not so full of objects. They say someone has more than 10,000 things in the apartment. That's too much for me. And just I'm designing my apartment completely new, I also switch furniture to different places and redecorate. The time is well suited to thoroughly clean out again. Fewer things make me happier.
Do you like cleaning? Can you say goodbye to things easily? Or can you not get separated  from things?

Freitag, 9. September 2016

Two-tone Dress / Walk in the Park







Dress (old) - H&M // Bag (similar) - New Yorker // Sandals (here) - Deichmann


Ehrlich gesagt gefällt mir mein Look heute gar nicht, aber die Bilder wollte ich trotzdem zeigen. Abends habe ich mich noch sehr lange damit beschäftigt. Warum gefällt mir mein Look einfach nicht?! Also überlegte ich und öffnetet zuerst meinem Kleiderschrank. Ich schaute meine Klamotten nach und nach durch und stellte fest, dass mir einiges nicht mehr gefällt und nicht mehr zu mir passt. Es ist nicht mehr mein Stil. Aber woher kommt diese Feststellung? Ich denke einfach, wenn wir uns verändern, verändert sich auch unser Kleidungsstil. So zu sagen eine Stilkrise. Meinen Kleiderschrank habe ich komplett aussortiert und bin jetzt viel zufriedener. Jetzt habe ich genau meinen Stil im Kleiderschrank. Hattest du schon mal eine Stilkrise?


Honestly, I don´t like my outfit, but I still wantetd to show you the pics. In the evening I was thinking very long about that. Why don´t I like the outfit? So, I thought about it and openend my wardrobe. That was the answer: I looked through my clothes and recognized, that most clothes are not my style any more, and that they do not fit to me either. Why yet? I think, that if we are going through changes our style is going through changes, too. A style crisis. I totally sortetd out my clothes and now I´m much happier with the result. Now everything is my style. Did you had a style crisis?

Montag, 5. September 2016

The Blue Dress



Dress (similar) - H&M // Bag (similar) - New Yorker // Sandals (here) - Deichmann


"Ich mache mir keine Sorgen mehr, was andere Leute über mich denken könnten."
Brian L. Weiss

Die Meinungen und Ratschläge anderer Menschen höre ich mir gerne an, aber dann entscheide ich, was das Richtige für mich sein mag. Denn, alles was ich tue oder jene Entscheidung, die ich treffe, ist die Richtige für mich allein. 



"I'm no more worried about what other people might think about me."
Brian L. Weiss


I listen to the opinions and advices of other people , but then I decide what the right thing might be for me. Because, everything I do or any decision I make is the right one for me.

Donnerstag, 1. September 2016

Black // Grey






Flats - Deichmann // Pants (similar) - Vero Moda // Cardigan (similar), 
Top (similar) - New Yorker // Bag (similar) - H&M



"Wenn ich loslasse, entsteht Raum für Veränderung."
Robert Holden


"Krampfhaft an vergangen Situationen festzuhalten behindert meine Entwicklung. Ich entscheide mich dafür, alten Schmerz hinter mir zu lassen. Jeder Tag ist ein neuer Anfang und Gelegenheit für Lernen und Wachstum."
Miranda Kerr