Montag, 21. August 2017

Wir brauchen den Konsum nicht // We don´t need the consumption



Outfit-Primark-Striped-Shirt-Black-C&A-Culotte-H&M-Slingbacks

Outfit-Primark-Striped-Shirt-Black-C&A-Culotte-H&M-Slingbacks


Outfit-Primark-Striped-Shirt-Black-C&A-Culotte-H&M-Slingbacks

Outfit-Primark-Striped-Shirt-Black-C&A-Culotte-H&M-Slingbacks

Follow me on 


Wir haben eindeutig zu viele Möglichkeiten zu Konsumieren. Uns steht ja auch sehr viel zur Verfügung. Als Beispiel nehme ich hier mal Primark. Der Run auf die Shops war vor einigen Jahren enorm hoch, denn es gab ja nur sehr wenig Filialen in Deutschland. Die Rechnung ging auf: viel Kleidung für wenig Geld. Und auch noch heute boomt dieser Shop sehr. Schließlich haben wir ja alle nicht mehr so viel Geld zur Verfügung, wollen aber für unser weniges Geld viel kaufen können. 
Beim Make Up ist es fast das Gleiche. Immer wieder Angebote und Rabatte. Da werden auch gerne Dinge gekauft, die wir eigentlich gar nicht brauchen, sondern nur haben wollen. Weil sie alle haben? Weil wir sie in Zeitschriften oder bei Freunden gesehen haben?

Letztendlich ist der Konsum nichts anderes als ein gekauftes Gefühl. Uns wird suggeriert, dass wir bestimmte Produkte brauchen müssen, obwohl es gar nicht so ist. 

Blogs verführen hier regelrecht zum Konsum. Bei mir hat es wochenlang funktioniert. Ich sah etwas auf einem Blog und wollte es haben aber gebraucht habe ich es nicht. Die ganzen Kooperationen mit den gratis Klamotten. Die brauche ich auch nicht, denn ich habe genug im Schrank. Und die ganze Zeit wollte ich immer mehr und habe es zu spät erkannt. 

Wir brauchen nicht die vielen Dinge um dazu gehören. Wir brauchen ein gesundes Selbstbewusstsein um auf Unnötiges verzichten zu können. 



We clearly have too many ways to consume. We are also very much available. As an example, I use Primark. The run to the shops was enormous a few years ago, because there were very few shops in Germany. The bill went up: lots of clothes for little money. And even today, this shop is very booming. After all, we do not have so much money at all, but we want to buy a lot for our little money.
It's almost the same in Make Up. Always offers and discounts. We also buy things that we do not really need, but want to have. Because they all have them? Because we've seen them in magazines or with friends?

Ultimately, consumption is nothing but a bought feeling. We are told that we need certain products, although it is not.

Blogs here seduce to consumption. For me it worked for weeks. I saw something on a blog and wanted to have it. Although I have not used it. The whole cooperations with the free clothes. I do not need that, because I have enough in the closet. And all the time I wanted more and more and recognized it too late.

We do not need the many things to belong to. We need a healthy self-awareness in order to be able to do without unnecessary things.

Kommentare:

  1. Very classic look! Super chic :D

    http://www.desiringsme.com/faux-floral-top/

    AntwortenLöschen
  2. Ja da hast du leider Recht. Wir leben wirklich im Luxus!

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    PS: Momentan gibt es bei mir eine Namenskette von Namesforever zu gewinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Kristina, und wir bekommen immer wieder Neues gezeigt :-*

      Löschen
  3. Liebe Melanie,

    das stimmt! Wir haben bereits viel zu viel und wollen immer noch mehr. Ich shoppe gern, überlege mir aber auch immer mehr, ob ich ein bestimmtes Teil wirklich brauche. Oft ist es so, dass ich es gar nicht mehr kaufe, wenn ich erst ein paar Tage wirklich darüber nachgedacht habe. Aber ich sollte mich auch noch mehr einschränken.

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Tabea, leider ist es so. Aber kaum jemand gibt es zu :-*

      Löschen
  4. Konsum ist echt ein schwieriges Thema. Ich denke, man darf sich manchmal auch ein bisschen Glück kaufen (tue ich am liebsten mit Reisen), aber man sollte doch schon wissen, was man wirklich will und braucht und ob sich das Geld dafür lohnt oder ob es nur ein Hype ist, den man mitmachen will. Man sollte sich immer selbst treu bleiben und einen eigenen Stil haben!

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung. Es gibt Dinge, wie Urlaub, da finde ich das okay. Aber leider haben wir auch zu viele Möglichkeiten :-*

      Löschen
  5. Bei mir war das am Anfang mit Instagram ganz schlimm! Ich hab damals einfach so viele Sachen gekauft, nur weil ich sie auf einem Profil gesehen habe ... Mit Primark ging's mir zu anfangs ähnlich. Mittlerweile achte ich sehr darauf, was ich wirklich brauche und was echt nicht sein muss. Dein Outfit ist übrigens wieder ganz zauberhaft, Melanie!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sarah-Allegra. Bei Primark war ich zuletzt vor 2 Wochen und war doch sehr erschüttert, aber in Zukunft will ich drauf verzichten. :-*

      Löschen
  6. Ich bin da ganz bei dir. Ich kaufe lieber weniger, aber wenn dann bewusst. An den Primark Hype kann ich mich auch noch erinnern. Ich war dort genau 1 Mal. Das Ende vom Lied war, ich hatte eine Kette, die nach einer Woche defekt war und natürlich vom Umtausch ausgeschlossen. Also ein absolutes Floperlebnis.

    Liebe Grüße, Jessy von Kleidermaedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist das mit Primark, liebe Jessy, obwohl bei manchen Sachen die Qualität auch noch in Ordnung ist. Dann lieber etwas mehr Geld ausgeben und bewusster kaufen .-*

      Löschen
  7. Damit hast Du absolut recht, liebe Melanie! Und ich überlege jetzt, ob es ungewöhnlich ist, dass ich selber noch nie bei Primark war ... Auf jeden Fall siehst Du toll aus!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Rena! Dann hast du wohl den Primark Hype verpasst oder er ist an dir vorbei gezogen, wobei das gar nicht schlimm ist, denn du verpasst nichts :-*

      Löschen
  8. Ja du hast absolut recht. Anfangs ging es mir auch so, als ich Blogs zu lesen begonnen habe und auch heute erwische ich mich dabei etwas zu kaufen, das ich beim Blog-Lesen gesehen habe. Aber mittlerweile habe ich ein gutes Maß gefunden :)
    BTW: Ich mag deinen schlichten, classy Look!
    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Petra! Sehe ich ein Produkt häufiger auf Blogs, dann kaufe ich es auch gerne. So ging es mir bei Kosmetik. Und ich bin da auch sehr zufrieden mit. Aber ich lasse mich nicht mehr von allem verführen :-*

      Löschen
  9. Hast du sehr gut geschrieben. Ich habe meinen Konsum extrem zurückgeschraubt. Gerade aber als Bloggerin wird fast verlangt, dass man immer das Neuste trägt... Sehr schade...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ja, Vanessa, leider ist es so, dass Blogger oft das Neuste haben müssen und einem dann der Konsum auch so vorgelebt wird :-*

      Löschen
  10. Du hast ja sooo recht, aber das Gefühl etwas Neues zu kaufen ist einfach zu schön. :))
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist das Gefühl schön, aber es hält auch nicht lange an :-*

      Löschen
  11. Words of wisdom! We need very few things in order to be happy! And yeah, we live in the consumption era, it's hard not to get hit by the buzz too. Sometimes I feel the same, I see things I like on different people and then feel the urge to buy them too. Anyways, the more we grow, the more we figure out what we need and what we like. Wishing you a great week! xx

    Andreea,
    http://couturezilla.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Andreea! You´ve said it very well and I agree with you :-*

      Löschen
  12. i love the outfit, you look amazing!

    Have an awesome day!
    xx Kris

    https://dreamingofpink.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Outfit!
    Du hast völlig recht, aber davon loszukommen ist gar nicht so leicht ...
    Liebste Grüße
    Kristine von Kristy Key

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Kristy! Es ist schwer, besonders wenn man kaufsüchtig ist :-*

      Löschen
  14. What a cute outfit! I love your slingback shoes!

    http://ariadibari.com

    AntwortenLöschen
  15. loving those pants
    x
    Missy
    http://popofstyle.com

    AntwortenLöschen
  16. Tolles Outfit, ich liebe dein T-Shirt :) Du hast völlig recht, dass die Blogs zum Konsum verführen, aber es ist sehr schwer "Nein" zu sagen :)
    Viele liebe Grüße,
    Andra

    New posts:
    http://flashforwards.blogspot.ro/2017/08/back-to-school-shein-wishlist.html
    http://flashforwards.blogspot.ro/2017/08/lady-in-red.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Andra! Ja, das finde ich auch sehr schwierig, aber ich versuche mein Bestes :-*

      Löschen
  17. Ich war noch nie in Primark...
    www.blogellive.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Ellie, da hast auch nicht wirklich was verpasst. .-*

      Löschen
  18. Liebe Melanie, sehr wahre Worte :) Liebe Grüße an dich, setz dich selbst nicht so unter Druck :*

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Melanie, du hast völlig Recht, wir brauchen so wenige Dinge, um glücklich zu sein, Gesundheit ist auch viel wichtiger und Freunde. Solche Beiträge bräuchte es viel öfter, wir arbeiten auch gerade an einem, aber es ist echt nicht leicht, sich von all den Dingen loszumachen.... manchmal klappt es, zwischendrin, aber diese Gesellschaft suggeriert einfach immer wieder, dass uns Konsum glücklich macht. Leider aber eben nur ganz kurz, das ist das schlimme...

    Ganz ganz liebe Grüße,
    Ricarda und Max von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Ricky! Freunde, Familie und Gesundheit sind heutzutage sehr wichtig. Auf euren Post bin ich ja schon total gespannt :-*

      Löschen
  20. Ich bin da zum Glück kein "Opfer" und eh immer recht überlegt am Einkaufen. Generell bin ich was mich selbst angeht auch gerne geizig und überlege sowieso erst 10 mal, ob ich das Teil wirklich brauche. ;)
    Aber tatsächlich gab es hier auch nie einen Primark! Als ich das das erste Mal erlebt habe, war ich schon wirklich baff... Krass wie es da abgehen kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinen Geiz hätte ich gerne, weil ich viel zu oft unüberlegt shoppe. Oh ja, Primark ist ein richtiger Hype gewesen .-*

      Löschen
  21. Du hast völlig recht! Ich finde Primark ganz schlimm, in dem Laden bekomme ich das Gefühl,nur noch Pastik einzuatmen und mich zudem mitschuldig am Elend der Menschen in Nähfabriken zu machen... wobei in teureren Läden zu kaufen ja auch das Problem nicht löst. Aber so Billig-Massenware, das ist echt zu viel des Guten. Als ob man pausenlos Fastfood in sich hineinstopft. Jedenfalls meide ich Primark. Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine tolle Rückmeldung Maren. Viel schlimmer finde ich, wie dort mit den Mitarbeitern in den Filialen umgegangen wird. In unserer Stadt haben wir zwei Shops und in beiden ist es das gleiche :-*

      Löschen
  22. Ich finde es so schön, wie ehrlich du bist.
    Ich muss zugeben, ich hatte da das "Glück", dass ich nie Trends mochte.
    Auch wenn ich tatsächlich ein Teil schöne, will ich es nicht haben wenn "alle" es haben ;)
    Das bewahrt mich immer ein wenig vom unnötigen Konsum.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Amely. Du hast eine gute Einstellung :-*

      Löschen
  23. That's cool. I like your blog. Go to my blog http://alamodenatine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  24. Die Schuhe - ich bin ganz verliebt!!

    -Kati
    http://www.almoststylish.de/

    AntwortenLöschen
  25. "Wir brauchen ein gesundes Selbstbewusstsein um auf Unnötiges verzichten zu können." Treffender kann man das nicht formulieren.

    Gerade bei Kooperationsartikeln Frage ich mich genau, ob ich die wirklich haben möchte. 

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Melanie,
    auch wenn wir es wissen lassen wir uns dennoch immer verführen. Es ist wirklich schwer zu verzichten. Dennoch sollte man sich immer wieder bewusst machen das wir das alles nicht brauchen. Ich glaube sogar, je weniger man hat umso mehr weiß man es zu schätzen. Leider muss ich mich da gleich einmal als erste an der Nase nehmen :-)
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Natascha! Ich denke auch, dass die Verführung da eine große Rolle spielt und wir eben auch lernen müssen, "Nein" zu sagen :-*

      Löschen
  27. Streifen sind immer eine gute Wahl. Sehr cooler Basics-Look :)

    LG aus Wien,
    Tina

    AntwortenLöschen
  28. Wahre Worte! Ich merke auch schnell, dass ich mich be einemi "Überfluss" im Kleiderschrank oder im Beautyregal immer viel schlechter entscheiden kann und gerade hinsichtliche Mode unkreativ werde und immer nur eine bestimmte Kombination trage anstatt neue Varianten auszuprobieren. Und das macht doch einen guten Stil gerade aus. Mit bestimmten Teilen unterschiedliche Looks schaffen. Sicher auch für die Leser interessanter, denn kein Leser trägt sicher ein Outfit nur einmal und kauft jeden Tag etwas neues.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Saskia! gerade bei "Zuviel" haben wir Probleme uns zu entscheiden :-*

      Löschen
  29. Das leidige Thema Überfluss kam bei mir auch erst letztens wegen meines Umzugs auf...schon krank irgendwie, was man im Laufe der Zeit als Einzelperson alles ansammelt. Da muss man wirklich mal drüber nachdenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, man hat doch mehr als man denkt :-*

      Löschen
  30. Hallo liebe Melanie,
    danke dass du dieses Thema ansprichst! Ich habe schon oft bemerkt, dass wir Blogger jeden möglichen Sinn für Konsumverhalten verloren haben. Ich denke das ist eine Art "Berufskrankheit". Wir wollen die neusten Produkte, brauchen für jeden Post neue Klamotten ...
    Solche Shops wie Primark können schnell verführen ... Für wenig Geld bekommen wir viele Produkte. Und darunter leiden viele Menschen in den östlichen Ländern.

    Liebe Grüße
    Julia
    www.aboutjulia.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Julia! Ich denke auch, dass gerade bei Bloggern der Druck sehr hoch ist :-*

      Löschen
  31. Toller Artikel :)
    Das Kaufverhalten unserer Generation sollte man wirklich in Frage stellen... :/
    Das Outfit steht dir richtig gut :)

    xo
    Veni

    www.venilista.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Veni! Gerade bei der jüngeren Generation ist es noch schlimmer :-*

      Löschen
  32. Leider hast du recht, wir werden täglich zum Konsum verführt und leider werde ich viel zu oft schwach...
    Danke für diesen "Wachrüttle" Post
    Hab einen wundervollen Tag <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sassi! Wir haben einfach zu viele Möglichkeiten :-*

      Löschen
  33. So nice and simple outfit,Kisses!
    New post:http://thepinkpineappleblog.blogspot.com/2017/08/haute-couture-2017-street-style.html
    Blog:http://thepinkpineappleblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  34. Love this look ! That pants is so cool


    Catherine
    www.fashionardenter.com

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Melanie
    Ich bin, offengestanden, manchmal auch ein kleines Kaufopfer. Du hast sicherlich recht, dass man da einiges überdenken könnte. Gerade bei Make-Up bin ich heute viel reduzierter und kaufe mir selbst nur noch wenige Produkte, die ich dann bis auf den letzten Tropfen aufbrauche, weil ich sie einfach liebe. Den einen oder anderen Fehlkauf habe ich aber noch immer dabei.
    Trotz des Konsums lasse ich dir nun noch ein Kompliment für dein Outfit da. Die Sachen stehen dir hervorragend und ich mag die Culotte sehr gerne.
    LG Jasi
    www.marmormaedchen.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Jasmin! Du hast einen guten Weg gefunden. ich versuche mein Make Up auch immer aufzubrauchen :-*

      Löschen
  36. Du hast so Recht. Ich habe von Anfang an versucht nicht alles zu kaufen, was man sieht. Gerade in der Bloggerwelt ist es total schwer, weil man ja nun ständig Erfahrungsberichte über irgendwelche Produkte ließt. Aber wie gesagt, ich bin mir darüber bewusst, was ich brauche und was eben nicht. Allerdings shoppe ich einfach viel zu gern :) Für Klamotten habe ich echt immer einen Grund :)

    Liebe Grüße,
    Sarah von www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen
  37. Also ich bin ja gerade auch tin totaler Fan von Culottes! So bequem und stylisch - könnte ich fast jeden Tag tragen :D
    Liebst, Corinna
    www.kissenundkarma.de

    AntwortenLöschen
  38. Oh und zu deinem Text noch: ich gebe dir absolut Recht!! Wir hängen uns alle zu viel an Konsum auf, egal ob Klamotten, Make-Up oder schicke Accessoires etc, gerade in der Welt von Social Media. Ich habe daher vor ein paar Jahren angefangen, mich mehr mit den Produktionsbedingungen auseinander zu setzen und eben auch den Auswirkungen, die mein Einkuafsverhalten mit sich bringt. Ich finde, wir brauchen da unbedingt eine Veränderung!! Schön, dass du das Thema ansprichst. Eine Konsum-auszeit von zB 6 Monaten kann ich ürbigens auch sehr empfehlen - so habe ich mit fair Fashion angefangen :)

    www.kissenundkarma.de

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Melanie,

    da hast du definitiv recht! Ich kaufe mittlerweile viel bewusster ein, achte auf mehr Qualität und brauche auch tatsächlich nicht so viel. Mit Primark habe ich früher öfters mal zusammen gearbeitet - heute möchte ich das bewusst nicht mehr. Zum einen kaufe ich dort nichts mehr und zum anderen möchte ich diese Kette nicht mehr unterstützen.

    Deinen Look mag ich übrigens sehr, ich liebe das Oberteil! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich lese jeden Einzelnen. Kritik, Wünsche und Fragen sind gerne gesehen, aber Beleidigungen und Spam werden jedoch direkt gelöscht.

Thank you very much for your comment! I read every single one.
Critism, wishes and questions are very loved to see, bur insults and spam are deleted directly.

You might also like

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...