Sonntag, 24. September 2017

Warum ich keine Kooperationen mehr machen werde

Zunächst einmal soll dieser Post nicht negativ aufgefasst werden im Bezug auf die Blogger, die Kooperationen eingehen und damit ihren Lebensunterhalt bestreiten. Jedoch möchte ich es einfach für mich nicht mehr. Ich denke, es ist besser, die Punkte einzeln aufzuzählen, weil du, als Leser, es dann besser nachvollziehen kannst. 

1) Der Blog
Für mich sieht mein Blog mehr nach einer Werbefläche aus, als nach einem Blog. Schließlich habe ich den Blog als Hobby begonnen und das soll er auch wieder werden. Ich möchte keinen Druck mehr von Firmen bekommen, wann ich welches Kleidungsstück zu tragen habe und wie meine Review oder der Post auszusehen hat. Zwar hatte ich doch schon einige tolle Kooperationen und bin auch sehr dankbar für das, was ich dadurch bekommen habe, aber letztendlich ist mir mein roter Faden verloren gegangen. Und diesen werde ich demnächst wieder aufgreifen. 

2) Der Versand
Pakete aus dem Ausland dauern eben ihre Zeit und dann werden Sendungen auch schon mal gesplittet verschickt. Die Warterei ist für mich extrem nervig und besonders, wenn Pakete in der Postfiliale abgegeben werden und ich sie holen muss. 

3) Die Kommunikation
Auch wenn ich einfaches Englisch bei der Kommunikation nutze, wird die Sprache oft jedoch nicht richtig verstanden. Das führt oft zu Diskussionen und Unverständnis, einhergehend mit der Unfreundlichkeit der Mitarbeiter. Explizit spreche ich vor allem von den China Shops. Ich möchte doch die Reviews und Posts so gestalten, wie ich das möchte und habe mich da auch immer bisher sehr gut durchgesetzt. Was ich dann schade finde, dass die Teile, die ich bestellt habe, schnell "out of stock" waren und ich keinen Zeitpunkt genannt bekommen habe, wann er wieder verfügbar ist. 

4) Die Kleidung
Ehrlich gesagt, da waren schon einige tolle Teile mit wirklich guter Qualität dabei, aber manchmal waren Teile qualitativ miserabel. Die China Shops setzten in ihren Konzepten auf günstige und modische Kleidung. Mit Zaful habe ich am liebsten zusammen gearbeitet, weil die Qualität in 80 % der Fälle total toll war und die Kleidung im Shop sehr an das Design von H&M und Zara erinnert. Für mich wäre das eine günstige Alternative. 
Es kam auch schon vor, dass ich die falsche Größe oder eine falsche Farbe zugeschickt bekommen habe. Kürzlich habe ich sogar etwas doppelt bekommen. Ich hatte auch schon Kleidung, die gar nicht gut gepasst hat. 

5) Kooperationen - Zeitaufwand
Der Zeitaufwand hinter jeder Review oder Produktvorstellung ist mir mittlerweile zu hoch. Produkte suchen, eine Collage erstellen, verlinken + ID setzten. Dann darf ich mir ja noch Produkte aussuchen und wähle auch Kleidung, die auch zu meinem Stil passt. Ein Look mit dem Stück soll ja auch noch geknipst werden (und ich fotografiere meine Looks immer 2-3 Wochen im Voraus). Leider kam es dann auch sehr oft vor, dass ein Produkt ausverkauft war und ich mir ein anderes aussuchen musste. 

Mir ist das alles einfach viel zu viel geworden. Mit den Kooperationen bin ich diesen Monat soweit durchgekommen, aber da noch einige Pakete fehlen, muss ich die Reviews mit in den Oktober nehmen. Mit den Kooperationen war es das aber auch. Mir ist mein Blogkonzept wichtiger. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    deine aufgezählten Punkte sind die Gründe, weshalb ich eher selten Kooperationen mache. Mein Blog ist nämlich meins, da sollen nur Sachen rein, wo ich auch 100%hinter stehe, die zu mir passen und die ich auch kaufen und benutzen würde, wenn ich sie nicht "for free" bekäme. Ich kann deine Beweggründe also gut verstehen. Und ich bin ehrlich: Blogs, die als reine Werbefläche genutzt werden, interessieren mich nicht, da lese ich nicht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dich und deine Beweggründe sehr gut verstehen liebe Melanie. Es ist zwar einerseits auch schade, weil sich doch ab und an schöne Kooperationen ergeben.
    Aber wenn das Negative überwiegt und du zusätzlich das Gefühl hast, dass dein Blog mehr einer Werbefläche gleicht, dann ist das wohl eine gute Entscheidung.

    Ich wünsche dir einen schönen und entspannten Sonntag.
    Liebste Grüße an dich
    xx
    Sinah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine Worte Sinah .-*

      Löschen
  3. Hi liebe Melanie,
    ich finde es super das du dir und deinem Blogkonzept treu bleibst.
    Der Aufwand der mit solchen Kooperationen einhergeht ist wirklich nicht zu unterschätzen.
    Ich denke aber auch, wenn man genau selektiert spricht nichts dagegen (sofern die Zeit da ist und das Produkt einen Mehrwert hat) auch mal Kooperationen einzugehen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Leni! Deine Worte muntern mich auf :-*

      Löschen
  4. Schöner Post!
    Das kann man völlig bestehen!
    Ich persönlich würde aus denselben Gründen nur wenige Kooperationen eingehen hinter welchen ich zu 100% stehe. Es sollte immer sein eigener Blog bleiben und nicht ungewollt beeinflusst werden. :)
    Liebste Grüße
    Jasmin
    https://littlethingsbyjasmin.blogspot.se/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine Worte Jasmin :-*

      Löschen
  5. ¡Hello!
    Great post.
    I'm your new follower.
    Follow for follow?
    Aprovecha La Vida Cada Día
    ¡Kiss!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich ein ganz tolles Statement! Gerade bei Punkt 3 kann ich dich nur zu gut verstehen. Obwohl ich nicht unbedingt eine Niete in Englisch bin, kam es doch hin und wieder mal zu Missverständnissen. Das war mitunter auch ein Grund, warum ich keine Kooperationen mehr mit China-Shops mache.

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Jimena! Die Kommunikation ist auch total schlecht :-*

      Löschen
  7. Liebe Melanie, das ist nur konsequent und ich kann alles aus eigener Erfahrung absolut nachvollziehen, weswegen ich mittlerweile praktisch auch gar keine Kooperationen mehr mache.
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine Worte Rena :-*

      Löschen
  8. Liebe Melanie,
    gestalte das ganz so das es Dich glücklich macht. Alles andere macht keinen sinn.
    Hab einen schönen Sonntag und eine schöne Woche.

    Liebe Grüße, Esther
    https://lifestyle-tale.com/en/cozy-sunday/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte Esther :-*

      Löschen
  9. Hahaha beim Punkt Versand musste ich lachen, das ist in der Tat sehr mühsam ^^
    Ich verstehe deinen Entschluss und finde es toll, dass du so ehrlich schreibst, warum du dich dagegen entschieden hast.
    Mach das was du für richtig für deinen Blog und dich hältst und lass dich nicht unterkriegen!
    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh vielen Dank Petra! Du munterst mich auf :-*

      Löschen
  10. Zum Glück mache ich wirklich nur sehr, sehr ausgesuchte Kooperationen...<3
    www.blogellive.com

    AntwortenLöschen
  11. Das sind Gewichtige Punkte und ich stimme dir in einigen Fällen vollkommen zu. Das muss jeder Fr sich entscheiden
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde die Einstellung seht gut weiter so

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
  13. Was ich an Kooperationen extrem nervig finde, ist was bei mir alles eintrudelt... gefühlt hat sich da kaum einer Mal wirklich meinen Blog und meine Themen angeschaut. Da reicht's mir dann einfach schon!
    Und mal davon abgesehen ist die Bezahlung zum Teil auch so unterirdisch, dass ich das alles gar nicht mehr einsehe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das kenne ich auch. das sind ja diese Standard-Mails :-*

      Löschen
  14. Ich versteh dich voll und ganz, liebe Melanie. Du sprichst da einige sehr gewichtige Punkte an. Zwar ergeben sich auch immer wieder tolle Kooperationen, aber wenn ein negatives Gefühl überwiegt, dann ist das bestimmt der richtige weg!

    Alles Liebe, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Melanie,
    wie hier schon so viele vor mir geschrieben haben - kann ich deine Gedanken zu diesem Thema total nachvollziehen. Und ichfinde du ziehst auch die richtigen Konsequenzen. Wenn man mit etwas nicht mehr zufrieden ist, dann muss man etwas ändern, so dass man wieder glücklich ist, gerade wenn es um so ein persönlicher Projekt wie einen Blog geht. Ich denke aber auch, dass einige deiner Probleme aus dem Weg geräumt werden können, wenn man Kooperationen annimmt, die eben aus Deutschland kommen, so dass der Zeitaufwand was das Verschicken und Pakete abholen angeht, geringer wird. Ich bin mir sicher, du wirst einen guten Weg finden!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Abend und eine wunderbare Restwoche!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Saskia! Ich war nur noch genervt von den vielen Kooperationen :-*

      Löschen
  16. Great post

    http://www.blackdressinspiration.com

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine Liebe,

    das Wichtigste ist, dass dir dein Blog Freude bereitet. Ich kann deine Gedanken bezüglich Asia-Shops durchaus nachvollziehen. Die Hauptsache ist, dass du mit deinem Hobby weitermachst und dir das Bloggen ganz bald wieder Spaß macht;-*

    Hab einen schönen Tag
    Lg
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es und ich nehme mir die Zeit für Veränderung! Vielen lieben dank Isa :-*

      Löschen
  18. Ein sehr interessanter Post. Kann deine Gründe gut nachvollziehen.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Melanie
    das verstehe ich total und ich finde es toll, dass du es so aussprichst. Eine Kooperation ist einfach sehr, sehr viel Arbeit und es muss sich einfach dafür stehen.
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der Aufwand dahinter ist mir viel zu hoch .-*

      Löschen
  20. Ich verstehe dich gut und dann deine Begründungen nachvollziehen! Ich denke, es ist das wichtigste, dass man sich selbst ttreu bleibt mit dem, was man tut. Entsprechend der eigenen Wünsche und Herzensanliegen. Weiter so und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben dank für deine Worte :-*

      Löschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich lese jeden Einzelnen. Kritik, Wünsche und Fragen sind gerne gesehen, aber Beleidigungen und Spam werden jedoch direkt gelöscht.

Thank you very much for your comment! I read every single one.
Critism, wishes and questions are very loved to see, bur insults and spam are deleted directly.

You might also like

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...