Freitag, 15. September 2017

Wearing Basics










Follow me on


Advertising and labeling - this topic is currently in a lot of bloggers mouth. When does advertising begin and when does it end? Blogs are also not as easy to run as a few years ago. Conditions and regulations are constantly changing.
A lot of bloggers have already reported on these topics. What ultimately is right, everyone can decide only for themselves.
I'd rather mark too much than too little. I also do not mind, from now on to label each post with advertising. Also on other blogs it does not bother me, because I love to read the blogs, and have already bought many products on recommendation.
Even things from own purchase should be better marked. Where is this going to lead?

What do you think of the whole story?

Kommentare:

  1. Ich persönlich hasse dieses Thema auch, aber für mich ist Werbung erst dann Werbung, wenn ich von einer Firma beauftragt werde sozusagen etwas in die Kamera zu halten!
    Tolled Outfit und schöner Post.
    Liebste Grüße,Sally-Anne
    www.xosallyanne.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie ist es ein sehr schwammiges Thema :-*

      Löschen
  2. Toller Text und richtig schöne Tasche :)

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag :)

    Liebe Grüsse
    Michaela

    Michaelablog
    Bloglovin
    ,

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Werbung und deren Kennzeichnung ist momentan ein großes Thema in der Bloggerwelt! Ich finde Transparenz sehr wichtig, deshalb kennzeichne ich Sponsored Posts und gesponserte Produkte entsprechend. Ich denke auch nicht, dass die Beiträge deshalb weniger gelesen werden!
    Viele Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch, dass wenn man einen Blog mag, diesen auch liest .-*

      Löschen
  4. Ich halte es ganz genauso wie du. Ich markiere lieber zu viel als zu wenig! Dein hübsches Schwarz-Weiß Outfit finde ich übrigens mal wieder toll!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sarah-Allegra! Ich mache es genauso wie du .-*

      Löschen
  5. Ich finde das kompletten Unsinn. Wir alle machen täglich unbewusst Werbung in dem wir Freunden und Familie vo diesem und jenen tollen Produkt erzählen und trotzdem schreibt niemand Werbung dazu. Sobald ich Geld für etwas bekomme sehe ich auch eine Kennzeichnung als gerechtfertigt und nötig...
    Hab einen wundervollen Tag <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sassi! Leider ist es gerade ein sehr leidiges Thema in der Szene und mit vielen Grauzonen verbunden :-*

      Löschen
  6. Ich habe immer versucht, alles, was ich für eine Review bekommen habe als solches zu kennzeichnen. Doch wenn ich Sachen selbst gekauft habe und doch erwähnen will, von welcher Marke sie sind, ist es mein gutes Recht. Dabei ist es keine Werbung, denn ich habe nichts dafür bekommen, sondern mein Geld ausgegeben. Ansonsten, kann man jedes Foto als Werbung betrachten, wenn man etwas mit dem Firmenlogo trägt.

    Dein Outfit finde ich klasse!
    Gruß,

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Daria! Mir gefallen die Regelungen momentan auch nicht besonders gut :-*

      Löschen
  7. Hallo meine Liebe;)

    Was für ein super stylisher Look. Ich mag dein Vogue Shirt sehr gerne:-*

    Hab ein tolles Wochenende:)
    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie, ich bin auch immer sehr für Transparenz auf Blogs, leider machen noch immer vor allem große Blogs PR Samples nur so unauffällig kenntlich, das finde ich ziemlich Bescheiden.. Naja, wir können es nur besser machen :) Mit der Kennzeichnung von selbst gekauften Produkten finde ich jedoch total bescheuert und das werde ich erst machen, wenn es gesetzlich Pflicht werden würde. LG :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie gibt es da auch keine genauen Regelungen :-*

      Löschen
  9. Ich finde es völlig überzogen, dass man nun auch noch eigens gekaufte Produkte als Werbung/Markennennung betiteln soll, das sehe ich gar nicht ein. Bei Giftings kommt bei mir ein Sternchen und eine Anmerkung unten dazu, bei bezahlten Koops steht oben Werbung/Ad als Kategorie sogar und unten, wer die Werbung geschaltet hat und das muss reichen, sorry, aber gehts noch? Irgendwie drehen alle immer wieder wegen was neuem durch, oder? Einfach mal entspannen fänd ich super ;)

    Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende!

    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Ricky! Es kommen ja immer wieder neue Gesetze hinzu. Da markiere ich lieber zu viel als zu wenig :-*

      Löschen
  10. Echt tolle Tasche und ein wunderschöner Blogbeitrag.

    AntwortenLöschen
  11. Wer liebt Vogue schon nicht?<3
    www.blogellive.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Zeitschrift gar nicht :-*

      Löschen
  12. well is good to see you well nice post.
    wpthemesfree.website best wordpress themes free download

    AntwortenLöschen
  13. Schönes Outfit! Ich werde mich hüten, jetzt selbstgekaufte Sachen noch als Werbung zu kennzeichnen o.O Bis jetzt hab ich noch zu jedem Outfit die Marken genannt, einfach zur Information, da hab ich ja nichts davon...
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ich nenne nun ab sofort auch dies als Werbung :-*

      Löschen
  14. Das Shirt ist ja mal genial!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Melanie,
    ich finde es extrem übertrieben. Die kleinen Blogger sollen alles kennzeichnen. Im Grund müsste über jeden Post Werbung stehen. Weil wir ja Mode zeigen und nicht über Gedanken oder den blauen Himmel schreiben. Und natürlich schreibe ich über Produkte die mich überzeugen. Für die anderen verschwende ich doch nicht meine wertvolle Zeit. Ich finde die Regelung sehr eigenartig.
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Regelungen und vielen Berichte sind ja schon sehr schwammig :-*

      Löschen
  16. Liebe Melanie,
    in diesem schicken Outfit mit dem weißen T-Shirt gefällst Du mir sehr! Du siehst absolut toll aus!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde, solange eine Bloggerin authentisch ist, kommt es nicht drauf an, ob das Gezeigte gekauft, gesponsert, geschenkt oder geklaut (hahaha) wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine Worte Vanessa :-*

      Löschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich lese jeden Einzelnen. Kritik, Wünsche und Fragen sind gerne gesehen, aber Beleidigungen und Spam werden jedoch direkt gelöscht.

Thank you very much for your comment! I read every single one.
Critism, wishes and questions are very loved to see, bur insults and spam are deleted directly.

You might also like

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...