Montag, 1. Januar 2018

2018 - Veränderungen und Neubeginn


Der erste Januar ist für viele der Stichtag, wenn es um Veränderungen, Vorsätze und Neuanfänge geht, mit denen man sich thematisch auseinander setzten will. Da unser Leben in der Regel in Bewegung ist, fällt es uns schwer, aus alten Gewohnheiten auszubrechen und Neues zu beginnen. Wenn es sich um den eigenen Plan und Weg für das Leben handelt, fehlt oft die Motivation und die Idee, wie und wo man anfangen soll. 2018 ist ein noch leeres Buch, dessen Seiten beschrieben werden wollen. 

Bildquelle: https://pixabay.com/de/

Zuerst sollte man einmal darüber nachdenken, und sich bewusst machen, welche Umstände man ändern will. Wichtig ist, sich selbst dabei zu reflektieren und ehrlich zu sich zu sein. Es gibt unterschiedliche Bereiche, in denen man unzufrieden sein kann, und in denen man sich Veränderung wünscht. Situationen, die uns belasten, rauben uns Kraft und Energie. Nur wir selbst sind in der Lage, unser eigenes Glück zu erschaffen.

1) Job
Überstunden, schlechte Bezahlung, wenig Freizeit oder ein schlechtes Umfeld sind nur einige Gründe. Vielleicht kommt noch ein langer Weg zur Arbeit hinzu. Vielleicht aber auch keine Chance auf Weiterentwicklung. Vielleicht herrschen auch negative Gefühle bei dem Gedanken an den Job. 
Wer hier etwas ändern will, muss sich erstmal mit seinem status quo auseinander setzen. Wo stehe ich? Wo will ich hin? Welche Möglichkeiten habe ich auf eine Weiterbildung? Ist ein Jobwechsel sinnvoll? Kann ich mich in diesem Beruf noch weiterentwickeln?

2) Körper & Geist
Bekanntlich gehen Körper und Geist Hand in Hand. Nicht umsonst heißt es "In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist". Gerade mit dem Körper sind viele unzufrieden. Übergewicht, zu wenig Sport, ungesunde Ernährung oder auch übermäßiger Alkoholkonsum. Alles ist nicht gerade förderlich für unseren Körper, der uns täglich antreibt. 
Im Internet gibt es unzählige Möglichkeiten, sich über gesunde Ernährung und Ernährungspläne zu informieren. Ein täglicher Spaziergang ist außerdem kostenlos. Es kann sich positiv auswirken und die Motivation steigern, sich mit einem Gleichgesinnten zu verabreden. Gemeinsam erreicht man Ziele schneller. 

3) Beziehungen
Wir alle haben sie, den einen Energieräuber oder eine Person, auf die wir gut und gerne verzichten können. Warum also nicht eine Bestandsaufnahme über die Menschen machen, die uns gut tun und jenen, bei denen wir uns schlecht fühlen, und auf die wir keine Lust haben. Verabredungen? Immer ist eine gute Ausrede zur Hand, warum es auch diesmal nicht klappt. 
Viel mehr sollten wir uns auf die positiven Menschen in unserem Umfeld konzentrieren, in deren Nähe wir uns wohlfühlen und die uns gut tun. Beziehungen, die uns innerlich befriedigen, machen uns auf Dauer glücklicher, als Beziehungen die uns runterziehen. 

4) Unser Umfeld
Materielle Dinge sind zwar gut und schön, aber machen sie auf Dauer glücklich, wenn wir uns ständig neue Dinge kaufen? Auch diese Dinge brauchen Platz. Ein guter Anfang wäre es, doch mal auszumisten, oder? Aufräum-Guru Marie Kondo hat ein Buch über die KonMari Methode geschrieben und hat damit einen Bestseller veröffentlicht. Auf Youtube gibt es unzählige Videos. 
Ausmisten befreit nicht nur unser zu Hause von unnützem Ballast, sondern befreit auch gleichzeitig die Seele. Ganz ehrlich, wie viele Dinge haben wir, die wir nicht mehr brauchen? Genug - mehr als genug. 
Gleiches gilt auch für unsere Finanzen. Haben wir wirklich einen guten Überblick über unsere Einnahmen und Ausgaben? Schwindeln wir uns manchmal selbst nicht ein bisschen an, wenn es um den ein oder anderen Kauf geht, den wir doch noch irgendwie versuchen zu rechtfertigen? Als kompetente Lösung haben sich Haushaltsbücher erwiesen, in welche jede Ausgabe notiert werden kann. 

Bildquelle: https://pixabay.com/de/

Jede Veränderung macht erstmal Angst. Angst davor, aus dem Gewohnten auszubrechen und einen Teil seines bisherigen Lebens hinter sich zu lassen. Es ist außerdem ein Gefühl des "loslassens". 

Folgende Tipps können bei der Umsetzung helfen: 

1) Realistische Planung
Hörst sich jetzt vielleicht etwas komisch an, aber am Besten schreibt man sich jedes Ziel in kleinen Etappen auf. Wie gelange ich an mein Ziel? Was muss ich tun, um mein Ziel zu erreichen? Kann mich jemand dabei unterstützen? 

2) Visualisieren
Unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es um den Erfolg des möglichen Ziels geht. Umso besser man sich sein Ziel vorstellt und sich ausmalt, wie die Zukunft sein kann, desto motivierter sind wir, wenn es um die Erreichung des Ziels geht. Wie kann meine Zukunft sein, wenn ich alles verändert habe? Wie werde ich leben? 

3) Motivation und Durchhaltevermögen
Leider keine einfachen Eigenschaften und sie werfen uns manchmal auch einige Steine in den Weg. Manchmal dauert es, bis wir Erfolge sehen und manchmal geht es auch nur langsam voran. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Hier ist wichtig, sich nicht von Rückschlägen aus der Bahn werfen zu lassen, sondern am Ball zu bleiben. Rückschläge sind normal, aber es liegt an uns, inwiefern wir uns von ihnen beeinflussen lassen. 
Man sollte sich auf keinen Fall entmutigen lassen und weiter an seinem Ziel arbeiten. 

Eins ist sicher: jede Veränderung braucht Zeit. 



Kommentare:

  1. Sehr schöne Tipps, ich habe mir aber diesmal keine Vorsätze genommen, 2017 ist zu viel schiefgegangen.

    Ich hoffe das deine Vorsätze wenn du welche hast 2018 in Erfüllung gehen

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Melanie! Ich wünsche dir, dass 2018 besser für dich wird :-*

      Löschen
  2. Da geb ich dir in allen Punkten Recht: zu hoch gesteckte Ziele scheitern dann oftmals daran, dass sie eben zu hoch waren. Deshalb klingt der Tipp mit den verschiedenen Etappen gar nicht komisch für mich!
    Ein tolles neues Jahr voller guter Veränderungen wünscht Dir
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Maren! Ja, am Besten so genau wie möglich aufschreiben .-*

      Löschen
  3. Ha, ich habe am 31.12. mein Bücherregal aussortiert, also schon mal die richtigen Vorkehrungen für ein gutes Umfeld getroffen. ;-)

    Hab ein gutes Jahr 2018!
    -Kati
    Almost Stylish

    AntwortenLöschen
  4. Finde schön das du es mit "Veränderung braucht Zeit" zusammengefasst hast. :) Denn die meisten Vorsätze brauchen wirklich meist eine Menge Zeit. Am liebsten möchte man das sich alles schnell ändert. Doch das ist meist gar nicht so schnell möglich.
    Wünsche dir ein schönes Jahr 2018 mit vielen spannenden und schönen Momenten! :)
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Leni! Schnelle Veränderung wird dann gar nicht ernst genommen und man ist oft nur halbherzig bei der Sache :-*

      Löschen
  5. Sehr schön geschrieben und ja, Veränderungen brauchen Zeit das stimmt - ich gebe dir in allen Punkten Recht :-)
    Wünsche dir ein tolles Jahr 2018 <3
    Liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  6. Very nice tips! Hope you have a wonderful New Year! I especially agree with #3, motivation is everything especially when you've set big goals.

    - Avalon from www.simplyavalon.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. ein sehr toller beitrag! u jaaaa veränderungen brauchen Zeit!
    glg katy

    www.lakatyfox.com

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Tipps Liebes! Ein gesundes neues Jahr!
    Liebe Grüße,
    Marina
    http://fashiontipp.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Marina, das wünsche ich dir auch :-*

      Löschen
  9. Ein toller, inspirierender Artikel. Habe auch gerade einen ähnlichen geschrieben und finde Durchhaltetipps immer sehr interessant. Happy New Year Liebes!
    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Petra! Ich habe bei dir schon vorbei geschaut :-*

      Löschen
  10. Das ist ein toller Guide und eine super Hilfestellung für alle, die sich schwer tun, sich die Dinge bewusst zu machen die eine Veränderung benötigen. Oft wissen viele nichts Konkretes auf die Frage zu antworten "Was würde dich wirklich glücklich machen?" Sich die eigenen, unterschiedlichen Lebenslagen vor Augen zu führen und zu reflektieren ist wirklich die beste Methode :)
    Und ja, jede Veränderung braucht Zeit und Geduld, das ist sehr, sehr wichtig. Danke für diesen tollen Post, ich habe mir einiges abschauen können :)

    Ganz liebe Grüße
    Alina :*
    www.blackbeachchair.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback, Alina! Ich freue mich sehr darüber :-*

      Löschen
  11. das hast du wirklich sehr, sehr schön geschrieben. ich lasse alles auf mich zukommen.
    happy new year, liebes
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie,

    ich stimme dir in allen Punkten voll zu :)


    Wünsche dir ein fabelhaftes neues Jahr!

    With love,



    Wiebke von WIEBKEMBG



    Instagram||Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Wiebke! Das wünsche ich dir auch :-*

      Löschen
  13. Liebe Melanie,
    ich wünsche Dir erstmal ein frohes neues Jahr! Ich hoffe, dass Du gut in 2018 gestartet bist!
    Ich stimme Dir in allen Punkten zu und merke auch selbst, dass ich einiges mal wieder im neuen Jahr angehen möchte. :-) Jetzt heißt es für mich, Gas geben! :-)

    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Clara! Ich wünsche dir viel Erfolg :-*

      Löschen
  14. Schöner Text! Ich müsste auch mal wieder ausmisten, aber KK & Co lohnen sich nicht mehr wirklich und für Flohmärkte ist es noch zu früh im Jahr... mal sehen, wie ich mich motiviert kriege =)
    Ich wünsche Dir einen guten Start ins neue Jahr!

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Flohmärkte machen erst bei wärmeren Temperaturen richtig Spaß .-*

      Löschen
  15. Das sind genau die richtigen Ansätze, danke Dir, liebe Melanie!
    Von Herzen ein wunderbares Neues Jahr für Dich!
    Alles Liebe von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  16. Ich kann dir in allen Punkten nur zustimmen und vor allem die Tatsache, dass eine Veränderung nicht von heute auf morgen funktioniert, darf man nie aus den Augen verlieren! Schöner Beitrag von dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Durchhaltevermögen ist wichtig :-*

      Löschen
  17. Ein wirklich toller Guide, der kommt gerade wie gerufen.
    mein 2017 war nicht das beste, da ist es mal schön was inne zu halten und nachzudenken.
    Ich freue mich schon auf deine posts die du uns 2018 zeigst ;) vor allem auf deine neue Kategorie freue ich mich und deine schönen Outfit-Kombinationen.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Amely! Für 2018 wünsche ich dir nur das Beste :-*

      Löschen
  18. Happy New Year!
    My blog: http://thestoryofagothic.blogspot.rs
    New post is here, Maleficent ♥

    AntwortenLöschen
  19. Nice post

    http://www.blackdressinspiration.com

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Melanie,

    das ist ein wahnsinnig toller Post! Einige Dinge habe ich mir auch irgendwie vorgenommen. Aber du hast von einige Punkte aufgeführt, über die ich sicher jetzt noch einmal nachdenken werde. Sehr hilfreich :-)

    Ich hoffe, Du bist gut ins neue Jahr gerutscht! Hab ein ganz tolles 2018! :-*

    Tabea
    http://tabsstyle.com

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich lese jeden Einzelnen. Kritik, Wünsche und Fragen sind gerne gesehen, aber Beleidigungen und Spam werden jedoch direkt gelöscht.

Thank you very much for your comment! I read every single one.
Critism, wishes and questions are very loved to see, bur insults and spam are deleted directly.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...