Montag, 29. Januar 2018

Outfit Review January








Follow me on 


Der erste Monat des neuen Jahres ist vorbei, und wie ich finde, verging der Januar total schnell. Aber ist es nicht jeden Monat so? Oder liegt es daran, dass jedes Jahr schnell vorbei geht?
Im Januar gab es für mich einige private Veränderungen und ich muss nun lernen, in eine Work-Life-Balance zu kommen. Da ich dieses Jahr nicht Shoppen will, habe ich den ersten Monat doch sehr gut überstanden, obwohl der Sale schon sehr verlockend ist. Außerdem gab es kürzlich auch noch einen sehr privaten Post von mir, der viel Zuspruch bekommen hat, und ich bin von den positiven Reaktionen sehr überrascht gewesen!

Was erwartet euch im Februar?
Es wird gleich zu Anfang einen neuen Lifestyle Post zum Thema "Detox" geben, jedoch wird dieser Post in zwei Teile gesplittet. Außerdem erwarten euch wieder ein paar Looks (mit hoffentlich besserem Wetter) und Shopping Selections, sowie ein neuer Interior und Beauty Post. 

Was waren eure Highlights im Januar? Und welche Pläne habt ihr für Februar? 



The first month of the new year is over, and I think January went by so fast. But is it not like the same every month? Or is it because every year runs quickly?

In January there were some private changes for me and now I have to learn to get into a work-life balance. Since I do not want to shop this year, I survived the first month very well, although the Sale is very tempting. Also, there was a very private post recently that got a lot of encouragement, and I was very surprised by the positive reactions you gave me!

What can you expect in February?
There will be a new lifestyle post about the topic "Detox" at the beginning, but this post will be split into two parts. In addition, you can expect a few looks (with hopefully better weather) and Shopping Selections, as well as a new interior and beauty post.

What were your highlights in January? And what are your plans for February?

Dienstag, 23. Januar 2018

Shopping Winter Sale // 3 Tipps wie du Fehlkäufe im Sale vermeidest

*Unbezahlte Werbung / Marken Nennung, Produktbilder und Links


Überall lockt gerade der Sale mit Rabatten mit bis zu 70%. Wer jetzt noch Schnäppchen kaufen will, hat die Gelegenheit, noch einmal seine Wintergarderobe zu füllen. 


Es gibt auch im Sale Basics und Klassiker, bei denen sich die Investition nochmal richtig lohnt! Denn diese Teile kommen so schnell nicht aus der Mode. 


Coat / Black Boots / Sweater / Bag / Blouse / Cardigan / Dress / Red Boots / Pants
* Source for pictures: H&M - Mango - Zara Online Shop


Da die Preise im Sale sehr verlockend sind, gibt es jetzt 3 Tipps, mit denen du Fehlkäufe vermeiden kannst. 

1) Dein Stil
Kaufe nur, was auch wirklich zu dir und deinem Stil passt. Dazu gehören auch keine Spontankäufe, nur weil das Stück günstig ist. Ebenfalls solltest du auch nur deine Größe kaufen. Ein Trendteil, dass nicht wirklich zu dir passt und du es nur einmal trägst? Lieber nicht. 

2) Mache dir eine Wishlist
Es ist immer gut zu wissen, was dir wirklich noch fehlt und dann anhand dieser Liste nur solche Teile zu kaufen. Eine vorherige Bestandsaufnahme deines Kleiderschrank kann dir dabei sehr gut helfen. So vermeidest du am Ende Fehlkäufe und ärgerst dich nicht. 

3) Zeitplanung
Schnell mal etwas kaufen, weil man doch keine Zeit hat? Ist wohl auch der größte Fehler. Da landet schon mal was in den Tüten, was man nicht braucht. Dass die Kasse im Sale immer lange Schlangen hat ist normal. Vielleicht hilft es dir, wenn du dir überlegst, in welche Shops zu gehen willst? 




Sonntag, 21. Januar 2018

Black Sneaker Comeback

*Unbezahlte Werbung / Marken Nennung, Produktbilder und Links
*Unpaid Advertising / Brand naming, pictures and links

Amisu-Black-Sneaker-H&M-Black-Coat-Primark-Black-Bag

Amisu-Black-Sneaker-H&M-Black-Coat-Primark-Black-Bag

Freitag, 19. Januar 2018

Beauty Top 5 Produkte aus der Drogerie

*Unbezahlte Werbung / Produkte stammen aus Eigenkauf


High End Kosmetik ist zwar oft sehr viel hochwertiger im Vergleich zu den Produkten aus der Drogerie, aber mittlerweile bekommt man dort auch sehr gute Produkte für wenig Geld. 
Hauptsächlich kaufe ich Kosmetik in der Drogerie. Viele dieser Produkte habe ich aufgrund von Reviews auf anderen Blogs gekauft.  

Die Lash Princess Mascara von Essence benutze ich schon seit Jahren. Sie zaubert tolle Wimpern. Aufmerksam geworden bin ich erstmals auf Verenas´ Blog und hatte anfangs Bedenken, wegen Unverträglichkeit, was aber im Nachhinein völlig unbegründet war. Seit dem benutze ich nur diese Mascara. 

Den Augenbrauenstift von Rival de Loop finde ich sehr gut, da er zwar schwarz ist, aber nicht zu dunkel oder hart wirkt. Idealerweise hat er auch noch ein Bürstchen am anderen Ende. 

Als Lidschatten Base nutze ich entweder die von Manhattan oder Rival de Loop, welche beide vergleichsweise gut sind und sich in nichts nachstehen. Selbst der Lidschatten hält bei mir ohne zu verschmieren bis zu 12 Stunden.  

Der Matt Addiction Lippenstift von LÓreal wirbt mit sehr langem Halt, allerdings hält er bei mir 4-6 Stunden und nach nochmaligem Auftragen auch noch mal genauso lange. Der Lippenstift ist nicht klebrig und ziemlich leicht auf den Lippen. Für den Preis finde ich ihn okay. 

Zuletzt gibt es passend zum Lippenstift den matten Lipliner von Catrice, welcher farblich sehr gut zum Lippenstift passt und eine leicht samtige Kontur zaubert. Mittlerweile habe ich schon zwei Lipliner und bin total zufrieden. 

Welche Produkte sind eure absoluten Must-Haves aus der Drogerie? 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...