Donnerstag, 15. März 2018

Interior Jungle Prints

*Unbezahlte Werbung / Markennennung, Produktbilder und Links
* Unpaid Advertising / Branding, product images and links


Auch dieses Jahr ist der Dschungel Print wieder Trend. Hier hat H&M eine tolle Auswahl an Dekoration und Designs. Heute bekommt ihr eine kleine Auswahl. 

This year, the jungle print is trend - again. H&M has a great selection of decoration items and designs. Today you get a small selection.


1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12

*Source for pictures: H&M Online Shop 

Dienstag, 13. März 2018

How much are you influenced?


Outfit_BrownAmisuCoat_WhiteH&MSweater_BlackH&MBoots_H&MJeans_PrimarkPrimarkBag

Outfit_BrownAmisuCoat_WhiteH&MSweater_BlackH&MBoots_H&MJeans_PrimarkPrimarkBag


Mode beeinflusst uns ständig, sei es auf Blogs oder in Zeitschriften. Selbst im Fernsehen wird Mode gezeigt. Aktuelle Trends können uns sehr schnell verführen - Fehlkäufe inbegriffen - aber wir sollten nur die Trends kaufen, die zu unserem Stil passen. Der berühmte "Rote Faden" sollte erkennbar sein. Da kann man ruhig den ein oder anderen Trend mit Gelassenheit überspringen und in zeitlose Basics investieren. Schließlich kann man diese mehr als nur eine Saison tragen. 

Jedenfalls werde ich die Socken+Sandalen Kombi meiden, genauso wie den "Ugly Sneaker Trend" und Crop Tops. Passt nicht zu mir. Passt nicht zu meinem Stil. Das bin nicht ich. Nein, ich brauche nicht jeden Trend und nicht jeder Trend braucht mich. Egal ob Blogger oder nicht. 

Jetzt würde mich natürlich brennend interessieren, was für dich ein ausschlaggebender Punkt ist, welche Trends du trägst und welche nicht?



Fashion influences us constantly, be it on blogs or in magazines. Even on TV, fashion is shown everywhere. Current trends can seduce us very quickly - wrong purchases included - but we should only buy the trends that fit to our style. The famous "central theme" should be recognizable. You can easily skip some trends with calmness and invest in timeless basics. After all, you can wear them for more than one season.

Anyway, I will avoid the socks+sandals combination, as well as the "ugly sneaker trend" and crop tops. Does not fit to me. Does not fit to my style. That's not me. No, I don´t need every trend and not every trend needs me. Whether blogger or not.

Of course, I´m longing to know what is important for you. Which trends you wear and which ones not?

Sonntag, 11. März 2018

Elvital Dream Lenght Haircare

*Unbezahlte Werbung / Produkte stammen aus Eigenkauf


Nach dem ich auf Chrissies´Blog über die neue Pflegeserie von L´Oréal Dream Lenght gelesen habe, musste ich sie unbedingt haben, denn ich habe immer wieder Probleme mit den Spitzen. Vor allem duftet jedes Produkt sehr angenehm. 

Das Shampoo schäumt sehr gut und lässt sich leicht ausspülen, ohne die Haare zu beschweren. Mit der passenden Spülung werden die Haare leichter kämmbar und glänzen auch schön. Die Haare sind auch sehr viel weicher. Die Maske kräftigt das Haar und baut es wieder auf. 

Da ich die Produkte schon einige Zeit benutze, kann ich von dem Ergebnis her sagen, dass meine Haare sehr viel mehr glänzen und weicher sind. Sie sehen gesünder aus. 

Kennt ihr die Produkte schon? 

Montag, 5. März 2018

Casual Winter Outfit // Are you satisfied with what you have?







Kaum zu glauben, dass diese Bilder von Samstag sind - und jetzt sind Temperaturen von 10 Grad Plus. Der Frühling scheint zu kommen. 

Kürzlich habe ich meinen Kleiderschrank ausgemistet und neu organisiert. Mittlerweile bin ich damit auch sehr zufrieden, da ich nur noch 100% Lieblingsstücke habe. Capsule Wardrobes und Minimalismus sind zwar gerade sehr im Trend, aber gleichzeitig ist es auch eine Lebenseinstellung auf viele Dinge zu verzichten und nur mit dem zufrieden zu sein, was man tatsächlich braucht. Brauchst man viele Dinge um glücklich zu sein oder braucht man nur, was man benötigt? 


Hard to believe these pictures are from Saturday - and now temperatures are 10 degrees plus. Spring seems to come.

Recently I cleaned out and reorganized my wardrobe. In the meantime, I am very satisfied with it, because I only have 100% favorite pieces left. Capsule Wardrobes and minimalism are currently very much in everyones mouth, but at the same time it is also a way of life to live without many things and to be satisfied only with what you actually need. Do you need many things to be happy or do you only need what you need?

Samstag, 3. März 2018

Shopping Neutral Colors

*Unbezahlte Werbung / Markennennung, Produktbilder und Links
*Unpaid Advertising / Branding, pictures and links


Zwar hatte ich neulich darüber geschrieben, wie man den eigenen Kleiderschrank in drei einfachen Schritten ausmistet, aber es gibt auch Basic Farben, wie Weiß, Nude und Braun, die zeitlos sind. Heute gibt es eine kleine Auswahl mit Stücken in diesen Farben! 

Although I had recently written about how to muck your own wardrobe in three easy steps, but there are also basic colors, such as white, nude and brown, which are timeless. Today there is a small selection with pieces in these colors!


Belt / Skirt / Mules

*Source for pictures: H&M 

Donnerstag, 1. März 2018

(Lifestyle) Wardrobe Detox - Kleiderschrank ausmisten

Der Frühling eignet sich nicht nur für einen Frühjahrsputz, sondern ist auch eine gute Gelegenheit, den Kleiderschrank auszumisten und neu zu organisieren. Eine gute Planung ist von Vorteil und in nur drei Schritten kann man seinen Kleiderschrank komplett neu organisieren. Dafür sollte man einen festen Tag einplanen. 

Bildquelle: www.pixabay.com

Tipp 1) Eine gute Organisation ist alles

Der Kleiderschrank sollte komplett ausgeräumt werden. So kann man ihn direkt erst mal gründlich auswischen und man muss jedes Teil in die Hand nehmen. Vielleicht hast du eine Möglichkeit, deinen Schrank komplett anders zu gestalten und Bretter neu anzuordnen. Auch ein komplett neuer Satz Kleiderbügel wirkt Wunder und ist hübsch anzusehen.

Jedes Kleidungsstück anprobieren ist ein enormer Zeit Anspruch, aber es hilft, Stücke zu erkennen, die nicht richtig sitzen und die dir nicht stehen. 

Tipp 2) Passt das Kleidungsstück zu mir?

Dabei solltest du dich fragen:
- Fühle ich mich in dem Teil noch wohl? 
- Passt es zu mir und meinem Stil?
- Sitzt es gut und steht es mir?
- Würde ich mir dieses Stück nochmal kaufen? 
- Würde ich es vermissen?
- Wann habe ich es zuletzt getragen?

Wenn es nicht richtig sitzt, du ständig daran herum zippeln musst, oder du irgendwie unglücklich damit bist - dann kann es weg. Es nimmt dir nur Platz weg für die Stücke, die dich zu 100% glücklich machen. Nichts ist unbequemer, als etwas, das wir gar nicht gerne tragen. 

Dadurch, dass du alles in die Hand nimmst und anprobierst, kannst du erkennen, welche Farben du häufig kaufst und welche Schnitte und Materialien zu bevorzugst! Auch wirst du einige Schrankleichen finden, von denen du wahrscheinlich gar nicht mehr wusstest, dass du sie besessen hast?!

Tipp 3) Einräumen und Organisieren

Es ist am Einfachsten alles nach Farbe und Kategorie zu sortieren, also Pullis, Kleider, Röcke, Jeans, etc. Nach Farben findest du auch alles viel schneller. 

Ist der Kleiderschrank erstmal komplett organisiert, hilft dir Ordnung halten sehr viel eher! Es geht leichter von der Hand - und ein aufgeräumter Kleiderschrank macht auch sehr viel mehr Spaß! 

Falls du keine Idee hast, kannst du dir ein paar Kleiderschrank Inspirationen holen. 

Bildquelle: www.pixabay.com
 Mehr zu diesem Thema findet ihr u.a. auch hier:



Du kannst mir gerne in den Kommentaren hinterlassen, zu welchem Thema du gerne mehr wissen würdest!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...